Corinna Brandau

Corinna ist die Chefredakteurin von Coinwelt. Seit 2016 dreht sich ihre Welt um Kryptowährungen und die Blockchain. Es vergeht kein Tag, an dem Corinna sich nicht darüber ärgert, dass sie nicht gleich am ersten Tag in Bitcoin investiert hat. Besonders spannend findet sie die internationale Rechtslage für Währungen wie Bitcoin. Für die Zukunft hofft sie auf eine positive Haltung der Gesetzgeber und klare Gesetze im Umgang mit digitalen Coins.

Dänisches Gericht: Mitarbeiter von Nordea dürfen keine Bitcoin haben

Ein dänisches Gericht hat entschieden, dass die Mitarbeiter von der Bank Nordea weder Bitcoin noch andere Kryptowährungen besitzen dürfen. Das Gericht entschied in dem Urteil, dass die Bank Richtlinien erlassen darf, nach denen Mitarbeiter auch außerhalb der Arbeitszeit weder mit digitalen Coins handeln noch Kryptowährungen besitzen dürfen. Dänisches Gericht hält Kryptowährungen …

Read More »

Bitfinex nutzt Lightning-Netzwerk für Bitcoin

Die Krypto-Börse Bitfinex hat angekündigt, dass sie nun vollständig das Lightning-Netzwerk für Bitcoin auf ihrer Plattform integriert. Auf diese Weis können Kunden Zahlungskanäle öffnen, sodass beim Ein- oder Auszahlen von Coins praktisch keine Transaktionskosten anfallen. Bitfinex ist die erste große Krypto-Börse, die das Lightning-Netzwerk zu einem integralen Bestandteil ihrer Dienstleistungen …

Read More »

Neues Format für Bitcoin-Adressen macht Bitcoin benutzerfreundlicher

José Femenías Cañuelo möchte Bitcoin benutzerfreundlicher machen. Der spanische Entwickler möchte dies mit seinem System „Easypeasy“ erreichen. Dabei sollen Datenschutz und Sicherheit natürlich nicht zu kurz kommen. Außerdem muss dafür nichts an Bitcoin selbst verändert werden. In einem Whitepaper beschreibt er, wie sein System funktioniert. Bitcoins Empfangsadressen sind zu kompliziert …

Read More »

Twitter-Boss Jack Dorsey: Afrika bestimmt die Zukunft von Bitcoin

Jack Dorsey, der Geschäftsführer von Twitter und Bitcoin-Fan, schätzt, dass Afrika eine große Rolle in der Zukunft der Krypto-Industrie spielen wird. Er erklärte, dass er von der schnellen Entwicklung der Akzeptanz in Europa beeindruckt ist. Dennoch denkt er, dass der Ball nun im Feld des afrikanischen Kontinents liegt. Zukunft von …

Read More »

„Optical Proof of Work“ könnte den Stromverbrauch von Bitcoin deutlich reduzieren

Zwei Wissenschaftler wollen den Stromverbrauch von Bitcoin durch den sogenannten „Optical Proof of Work“ reduzieren. In einer wissenschaftlichen Arbeit beschreiben sie, wie der Stromverbrauch für Bitcoin um das 10- oder 100-fache reduziert werden könnte. Dies könnte dafür sorgen, dass China die Vorherrschaft im Bitcoin-Mining verliert. Sinkender Kurs lässt Miner flüchten …

Read More »

Bitcoin-Kurs steigt bis 2022 auf 120.000 US-Dollar

Der Bitcoin-Kurs zieht wieder an und das sorgt für sehr optimistische Prognosen. Ein Krypto-Analytiker erwartet, dass der Bitcoin-Kurs 2022 auf bis zu 120.000 Dollar (rund 109.000 Euro) steigen kann. Mit dieser Aussage beruft er sich auf die vorherigen drei Zyklen des Bitcoin-Kurses. Bitcoin-Preis wird enorm steigen Twitter-User CryptoWolf sieht eine …

Read More »