Corinna Brandau

Corinna ist die Chefredakteurin von Coinwelt. Seit 2016 dreht sich ihre Welt um Kryptowährungen und die Blockchain. Es vergeht kein Tag, an dem Corinna sich nicht darüber ärgert, dass sie nicht gleich am ersten Tag in Bitcoin investiert hat. Besonders spannend findet sie die internationale Rechtslage für Währungen wie Bitcoin. Für die Zukunft hofft sie auf eine positive Haltung der Gesetzgeber und klare Gesetze im Umgang mit digitalen Coins.

Bermuda akzeptiert Kryptowährung für Steuern, Gebühren und andere staatliche Dienstleistungen

Bermudas Regierung bestätigte, dass das britische Überseegebiet eine Kryptowährung für Steuern, Gebühren und andere staatliche Dienstleistungen akzeptieren wird. Ein guter Schritt für Unternehmen Diese Entwicklung ist besonders interessant für internationale Unternehmen, die Transaktionen in Dollar oder Euro abwickeln wollen und zur selben Zeit Wert darauf legen, Überweisungen schnell und für …

Read More »

Meilenstein: 18 Millionen Bitcoin im Umlauf

Vor wenigen Tagen kam die 18 Millionste Bitcoin auf den Markt. Das ist ein Meilenstein für die allererste Kryptowährung, denn nun sind mehr als 85 Prozent der digitalen Coin bereits im Umlauf. Wie selten ist Bitcoin? Insgesamt wird es 21 Millionen Bitcoin geben. Diese Zahl wurde von dem Erfinder der …

Read More »

Stephen Curry investiert nicht in die Blockchain

„Wir glauben nicht an Bitcoin, aber an die Blockchain“, ist ein Credo, welches man immer wieder hört. Unternehmen wie JP Morgan, Facebook, Walmart und IBM wollen Produkte mithilfe der Technologie entwickeln. So sollen Kosten gesenkt werden und Transaktionen schneller ausgeführt werden können. Sogar Prince Charles nannte die Blockchain „eine interessante …

Read More »

Politik: Facebook sollte Libra vergessen und Bitcoin nutzen

Generell gibt es nur wenige Politiker, die pro-krypto sind. Das kann auf verschiedenen Faktoren wie Skepsis oder Unwissenheit beruhen. Ein amerikanischer Angeordneter setzt sich jedoch für Kryptowährungen ein. Er ist der Meinung, dass Facebook, die eigene Coin namens Libra verwerfen und stattdessen auf Bitcoin setzten sollte. „Libra ist eine Scheißcoin“ …

Read More »

Sind IEOs der neue Krypto-Trend?

Crowdfunding durch sogenannte IEOs (Initial Exchange Offerings) wird immer beliebter. Handelt es sich bei diesem Weg der Kapitalbeschaffung um den neusten Krypto-Trend? Verschiedene Token-Verkäufe Wenn Sie jetzt denken, dass Ihnen der Begriff IEO irgendwie bekannt vorkommt, liegen Sie wahrscheinlich nicht falsch. In der Krypto-Welt gibt es verschieden Token-Verkäufe, die zur …

Read More »

Satoshi wird offiziell ins Oxford Dictionary aufgenommen

Das Oxford English Dictionary (OED), welches von der Oxford University Press verlegt wird, hat „Satoshi“ offiziell in seine Datenbank aufgenommen. Alle drei Monate wird diese unter die Lupe genommen und aktualisiert. Satoshi als kleinste Einheit von Bitcoin In dem Wörterbuch heißt es bei der Erklärung für Satoshi: „The smallest monetary unit in …

Read More »

Bitcoin-Whales verschicken fast 2 Milliarden Euro in BTC

Ein Vorteil von Bitcoin ist, dass große Summen mit sehr niedrigen Gebühren versendet werden können. Dies zeigen erneut zwei Bitcoin-Transaktionen von sogenannten Bitcoin-Whales vor wenigen Tagen. Bei einem Bitcoin-Whale handelt es sich um Person, die sehr viele Bitcoin in ihrem Besitz hat. Geringe Kosten für Bitcoin-Whales Bei diesen Transaktionen fielen …

Read More »