Bitcoin für den guten Zweck: Twitter-Nutzer spenden für Australien

Die Buschbrände in Australien breiten sich weiter aus und zerstören alles, was ihnen in den Weg kommt. Derzeit beläuft sich der Schaden auf mehrere Milliarden Dollar. Sky News zufolge sind über eine Milliarde Tiere gestorben und 24 Menschen ums Leben gekommen. Alex Sanders, der Mitgründer von Nugget News, möchte helfen. Er hat einen Bitcoin-Fonds ins Leben gerufen, der für die Feuerwehr in Australien genutzt werden soll.

Über 6000 Euro wurden gespendet

Wenn Sie auch Bitcoin spenden wollen, müssen Sie Ihre Bitcoin an folgende Adresse verschicken: 38gi89vKr7VPCcwdoY2coTha86rfDHeyAR. Bereits jetzt sind auf dem Spendenkonto 0,9 BTC also rund 6090 Euro eingegangen.

Wie auf der Bitcoin-Blockchain zu sehen ist, variieren die Beträge, die eingegangen sind, von 0,0005 BTC bis 0,1 BTC. Anders als bei einer Überweisung kann man nicht sehen, wer gespendet hat. Man sieht nur von welcher Bitcoin-Adresse die Coins stammen.

Eine Bitcoin-Überweisung ist schneller als einer internationalen Überweisung. Wenn Sie Geld nach Australien überweisen möchten, dauert es normalerweise ein paar Werktage. Außerdem sind die Transaktionskosten höher als bei Bitcoin. Eine Bitcoin-Transaktion dauert einige Minuten und die Gebühren sind sehr niedrig.

Krypto für den guten Zweck

Kryptowährungen werden als Spende immer beliebter. Ein weiteres Projekt, welches eine Kryptowährung nutzt, trägt den Namen EatBCH. Dabei wird Bitcoin Cash gesammelt, um Venezolaner zu unterstützen. Ein weiteres Beispiel ist eine amerikanische Basketballmannschaft. Diese sammelt Geld für wohltätige Zwecke, indem sie Mining für Ether betreibt. Wenn wir uns den Ether-Kurs des vergangenen Jahres angucken, war dies vielleicht nicht die beste Idee. Dennoch ist es der Gedanke, der zählt. Auch die Krypto-Börse Binance unterstützt mit einer Plattform wohltätige Zwecke. Im Fokus steht dabei der Bau von Schulen in Afrika.

In der Vergangenheit gab es große Skandale, als Spendengelder veruntreut wurden. Dies wird durch die Blockchain erschwert, da alle Wege, die eine Spende geht, nachvollzogen werden können. Eine Krypto-Spende ist daher transparenter als eine herkömmliche Geldspende.

Image via Unsplash

Check Also

Adam Back: Bitcoin kann durch Inflation des Dollars 100.000 Dollar wert werden

Wenn man Adam Back Glauben schenkt, ist es gar nicht so unwahrscheinlich, dass Bitcoin auf …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.