Ethereum Foundation verkaufte ETH im Wert von 100 Millionen Euro

Während des Bullruns Ende 2017 verkaufte die Ethereum Foundation rund 70.000 Ether (ETH). Vitalik Buterin konnte das Unternehmen davon überzeugen, genau zu diesem Zeitpunkt zu verkaufen. Der Kurs stieg zwar noch für einige Tage, brach dann aber am 13. Januar ein.

100.000 ETH wurden verkauft

Der Ether-Kurs erreichte seinen Höhepunkt bei 1.200 Euro. Neben den 70.000 ETH verkaufte Buterin ebenfalls 30.000 seiner eigenen Coins. Zusammen sind das also 100.000 ETH die für rund 100 Millionen Euro verkauft wurden.

Buterin sagte in der Vergangenheit, dass der Verkauf notwendig war, um die Foundation zu finanzieren. Mit dem Geld konnte man die Arbeit der Foundation weiter voranbringen. Chris Burniske kommentierte auf Twitter:

„100M USD zu sichern, um die zukünftige Ethereum-Entwicklung zu finanzieren. Klingt für mich nach einem guten Treasury-Management.“

Investoren haben viel Geld verloren

Jedoch war nicht jeder so begeistert von diesem Schritt wie Chris Burniske. Cryptotraveler kritisierte auf Twitter: „Sich während einer nicht nachhaltigen ICO-Blase auf naive Privatanleger einzulassen, ist „gutes Treasury-Management“. Zumindest wissen wir, wo Chris Ethik liegt.“

Er denkt, dass viele Anleger Geld durch den Verkauf der Ether verloren haben. Währenddessen hätte Vitalik Buterin von dieser Aktion profitiert.

Wenn man den Preis von Ethers Höhepunkt mit dem aktuellen Preis von rund 136 Euro vergleicht, haben die Anleger deutlich an Geld verloren, wenn sie die Kryptowährung zu ihrem Spitzenpreis gekauft haben. Der Wertverlust in den letzten zwei Jahren war für ETH dramatisch. Die ETH, die Buterin damals verkaufte, haben inzwischen 90% an Wert verloren.

Die Verluste des Krypto-Marktes seit den Glanzzeiten sind kein Geheimnis. Fast alle Kryptowährungen verloren in diesem Zeitraum viel an Wert. Selbst der Bitcoin-Kurs verlor 60% seit dem Rekordpreis im Dezember 2017.

Licht am Ende des Tunnels

Obwohl Ether an Wert verloren hat, kommen bessere Zeiten auf uns zu. Das ist auf jeden Fall die Hoffnung, die die meisten Anleger haben dürften. Das Geld, das die Ethereum Foundation so eingenommen hat, wird verwendet, um Ethereum 2.0 zu entwickeln. Immer wieder kam es bei diesem Upgrade durch Tiefschläge zu Verspätungen.

In der letzten Woche erreichte Ethereum einen Meilenstein als das Update Istanbul durchgeführt wurde.

Image via Unsplash

Check Also

Adam Back: Bitcoin kann durch Inflation des Dollars 100.000 Dollar wert werden

Wenn man Adam Back Glauben schenkt, ist es gar nicht so unwahrscheinlich, dass Bitcoin auf …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.