Litecoin: Charlie Lee über das Block-Halving und die Folgen für den Kurs

Charlie Lee ist der Mann hinter der Kryptowährung Litecoin. Er denkt, dass Investoren generell mit Verlusten besonders mit dem bevorstehenden Block-Halving rechnen müssen.

Interview mit Crypto Love

In einem Interview mit Crypto Love erörtert Lee die Warnung, die er Ende 2017 an die Anleger gerichtet hatte. Der Preis der Währung stieg damals sehr schnell.

„Krypto ist echt riskant. Während des Bärenmarktes habe ich einen Crash von 90 Prozent gesehen. Als Litecoin bei 200 Dollar war, sagte ich, dass sie auf 20 Dollar fallen kann. Jeder der für 200 Dollar oder mehr kauft und für 20 Dollar verkauft, verliert 90 Prozent seines Portfolios. Mein damaliger Standpunkt war, dass man nicht kaufen sollte, wenn man mit einem Rückgang von 90 Prozent nicht fertig wird, weil es zu riskant für einen ist.“

Im Dezember 2018 fiel der Kurs von Litecoin tatsächlich auf fast 20 US-Dollar. Davon konnte sich die Kryptowährung jedoch wieder erholen. Derzeit liegt der Preis bei rund 120 US-Dollar. In dem Interview sagte Lee, dass der Tiefpunkt hoffentlich schon hinter der Währung liegt.

Folgen des Block-Halvings

In dem Interview ging es auch um das Block-Halving der Kryptowährung. Dieses wird voraussichtlich nächsten Monat stattfinden.

„Ein Halving ist immer ein Schock für das System. Wenn die Belohnung von für das Mining halbiert wird, wird es für manche Miner nicht mehr rentabel sein und sie werden ihre Maschinen ausschalten. Wenn viele Miner das machen […], dann werden die Blöcke für einige Zeit langsamer. Mit Litecoin dauert es dreieinhalb Tage, bis sich die Schwierigkeit an die verfügbare Computerleistung angepasst hat. Es kann also sieben Tage dauern, in denen die Blöcke langsamer sind. Danach wird der Schwierigkeitsgrad wieder angepasst und alles wird gut.“

Der Litecoin-Entwickler sprach auch über die Folgen für den Preis. Lee zufolge wüssten die meisten Anleger, dass ein Halving bevorsteht. Viele würden einen Preisanstieg erwarten und so in Litecoin investieren. Dies sei eine sich selbst erfüllende Prophezeiung, da viele Anleger Litecoin kaufen, würde so auch der Preis steigen.

Image via Unsplash

Check Also

Ethereum im September: Ether-Kurs steigt über 15 Prozent

Der September verläuft bis jetzt gut für Ethereum. Der Ether-Kurs ist seit Anfang des Monats …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.