Der Juni für Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH)

Der Juni ist schon fast wieder vorbei, deshalb ist es an der Zeit auf diesen Monat zurückzublicken. Wie verliefen die letzten 30 Tage für Bitcoin und Ether? Eines können wir schon vorwegnehmen, es war auf jeden Fall spannend.

Bitcoin: die 10.000-Dollar-Marke geknackt

Preis am 1. Juni: 7.666 Euro (8.730 Dollar)

Aktueller Preis: 10.029 Euro (11.421 Dollar)

Gewinn: +30,81%

Bei Bitcoin drehte sich im Juni alles um die 10.000-Dollar-Marke. Der Weg dorthin war holprig. So sank der Bitcoin-Preis Anfang Juni in nur zwei Stunden um 10 Prozent. Jedoch ändern sich die Zeiten in der Krypto-Welt schnell. Schon Mitte Juni sah es deutlich rosiger für den Bitcoin-Kurs aus.

Die 10.000-Dollar-Marke ist wichtiger Meilenstein für Bitcoin. Dabei handelt es sich um eine psychologische Grenze für Investoren. Am 22. Juni wurde dieses Preisniveau endlich durchbrochen.

Dann ging alles auf einmal ganz schnell. Auf Twitter wurden Vergleiche mit dem Bullenmarkt von 2017 gezogen. Bitcoin wurde für 11.000 Dollar, 12.000 Dollar und kurzzeitig für über 13.000 Dollar gehandelt. Fast durchbrach der Kurs sogar die 14.000-Dollar-Marke.

Da stoppte die digitale Währung in ihrem Marsch nach oben. Der Bitcoin-Kurs brach am Mittwochabend gegen 22:30 Uhr ein und verlor über 2.000 Euro in nur einer Viertelstunde. Danach war der Preisverlauf unbeständig. Immer wieder verlor der Kurs einige Prozente, um danach etwas zu steigen. Dennoch ist die Kryptowährung nun rund 30 Prozent mehr wert als Anfang Juni.

Ether: Kampf rund um 270 Dollar

Preis am 1. Juni: 240,56 Euro

Aktueller Preis: 264,73 Euro

Gewinn: 10,05%

Im Juni verlief der Kurs von Ether ähnlich wie bei Bitcoin. Dennoch kämpfte Ether für seine eigenen Ziele. Die Kryptowährung durchbrach einen wichtigen Widerstand. Für Ether ist das Preislevel rund um 270 Dollar (237 Euro) von Bedeutung. Ähnlich wie die 10.000-Dollar-Marke für Bitcoin ist das ein wichtiger Meilenstein.

Bei 270 Dollar lag nämlich Ende 2017 eine wichtige Unterstützungslinie. Dieses Preislevel spielte auch im August und Anfang Juni 2018 eine wichtige Rolle für die Coin. Am 5. September 2018 fiel der Kurs unter dieses Preislevel. Ab diesem Zeitpunkt wandelte sich die ehemalige Unterstützungslinie in eine Widerstandslinie.

Es hat eine ganze Weil gedauert, bis Ether diese hinter sich lassen konnte. Am 21. Juni konnte Ether diesen Widerstand erfolgreich durchbrechen. Ether erreichte im Juni sogar einen Preis von bis zu 360 Dollar (320 Euro).

Image via Unsplash

Check Also

Ethereum im September: Ether-Kurs steigt über 15 Prozent

Der September verläuft bis jetzt gut für Ethereum. Der Ether-Kurs ist seit Anfang des Monats …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.