Apple, Microsoft und Google fügen Bitcoin-Zeichen

Die beiden Computerhersteller Apple und Microsoft integrieren das Bitcoin-Zeichen ฿ in ihren Apps und Programmen. Eine Bitcoin-Zahlungsanfrage per E-Mail verschicken oder seine Bitcoin-Käufe in einer Excel-Tabelle speichern wird somit um einiges einfacher.

Bitcoin-Zeichen für Apps von Apple

Apple ist der neueste Technologiekonzern, der das Bitcoin-Zeichen ฿ hinzufügt. Dies fiel dem Twitter-Nutzer Brandon auf. Dieser schrieb, dass man das Bitcoin-Zeichen bei einer Vielzahl von Apple-Geräten verwenden kann. Die Krypto-Community war über diesen Schritt sichtlich begeistert.

Das Bitcoin-Zeichen wurde als SF-Symbol hinzugefügt. SF steht in dem Fall für System Font. Dabei handelt es sich um eine Schriftart, die Entwickler verwenden können, wenn sie Apps programmieren. Das Symbol für Bitcoin kann nun in allen Apps, die auf iOS 13 oder höher ausgeführt werden, eingesetzt werden.

Bitcoin bei Excel

In der letzten Woche fiel einem weiteren aufmerksamen Twitter-Nutzer auf, dass man nun auch bei Microsoft Excel das Bitcoin-Zeichen als Währung angeben kann. Am 27. Mai schrieb Dennis Parker: „Neue Währungsoptionen bei Microsoft-Excel“. Dabei verwies er mit einem Bild auf die Kryptowährung.

Microsoft platziert das Bitcoin-Symbol in der gleichen Kategorie wie auch die Zeichen für den Euro (€) oder US-Dollar ($). Das ist besonders praktisch, wenn man seine Investitionen in die Kryptowährung in einer Excel-Tabelle festhalten will.

Bitcoin-Zeichen als Update für Windows 10

Nicht nur bei Microsoft Excel ist es möglich, das Zeichen zu verwenden. Nathan Wilson berichtete vor wenigen Tagen davon, dass das Bitcoin-Zeichen auch zwischen dem Windows 10-Symbolsatz zu finden ist. Dafür ist es wichtig, dass Sie die aktuelle Version von Windows 10 verwenden. Diese wurde erst im Mai 2019 aktualisiert.

Bitcoin bei Google Docs

Auch kann man das ฿-Symbol im Google Drive verwenden. Dafür müssen Sie ein beliebiges Dokument im Google Drive öffnen. Wählen Sie „Einfügen“ und dann „Sonderzeichen“ aus. Im Suchfeld rechts können Sie nun „Bitcoin“ eingeben. Dann sollte das Symbol erscheinen.

Image via Unsplash

Check Also

Ethereum im September: Ether-Kurs steigt über 15 Prozent

Der September verläuft bis jetzt gut für Ethereum. Der Ether-Kurs ist seit Anfang des Monats …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.