Bitcoin verliert in einer Nacht 400 Euro an Wert

Heute Morgen gab es in der Bitcoin-Welt kein schönes Erwachen. Nachdem der Kurs beinah eineinhalb Monate nur grüne Zahlen verzeichnen konnte, hat Bitcoin in den vergangenen 24 Stunden rund 10 Prozent verloren. Vor allem in der Nacht ging der Preis deutlich nach unten. Was genau war los?

Große Verluste in nur einer Nacht

Noch gestern Abend gegen 21:00 Uhr lag der Preis von Bitcoin bei 7.000 Euro. Wenig später sank der Kurs etwas, was noch keinen Grund zur Aufregung darstellte. Jedoch setzte sich dieser Trend weiterhin fort, sodass der Preis gegen 4:00 Uhr morgens um 300 Euro gesunken war. Wer nun dachte, dass das Schlimmste vorbei sein müsste, lag falsch. Gegen 5:00 Uhr verlor die Währung erneut 700 Euro an Wert. Zu diesem Zeitpunkt lag der Preis einer Bitcoin bei nur noch 6.000 Euro. Danach konnte der Kurs sich wieder etwas erholen und stieg erneut auf 6.600 Euro.

Hierunter können Sie sehen, wie der Kurs dramatisch auf die 6.000 Euro zusteuerte.

Wie kam es zu diesen starken Preisschwankungen?

Was genau hat dazu geführt, dass der Preis so stark sank? Es wird vermutet, dass ein Bitcoin-Whale, also ein Investor, der eine große Anzahl von Bitcoin in seinem Besitz hat, viele Coins veräußerte.

Bei Bitstamp hat tatsächlich jemand 3.645 BTC verkauft. Diese hatten zu diesem Zeitpunkt einen Wert von rund 25 Millionen Euro. Der Kurs kann bei so einer großen Menge fallen, da bei Bitcoin der Preis durch Angebot und Nachfrage bestimmt wird. Auf Bitstamp war das Angebot kurzzeitig sehr hoch. Wenn das Angebot zunimmt, die Nachfrage jedoch nicht, geht der Preis nach unten. Dies ist auch gestern Nacht geschehen.

Bei diesem Verkauf handelte es sich jedoch nicht um das einzige Geschäft mit der Währung. In sehr kurzer Zeit wurden viele Coins verkauft. Dies hat dazu geführt, dass viele Stop-Loss-Aufträge, also Verkäufe, die stattfinden, sobald ein bestimmter Preis erreicht wird, durchgeführt wurden.

Dass der Kurs sich nach einer so langen Aufwärtsbewegung korrigiert, war zu erwarten. Dennoch sollten wir nicht den Kopf in den Sand stecken. Im Vergleich zum ersten Mai hat der Kurs noch immer zugelegt. Noch am ersten Mai wurde Bitcoin nämlich für einen Preis von 4.719,61 Euro gehandelt. Aktuell liegt der Bitcoin-Kurs bei 6.518,77 Euro.

Image via Unsplash

Check Also

Ethereum im September: Ether-Kurs steigt über 15 Prozent

Der September verläuft bis jetzt gut für Ethereum. Der Ether-Kurs ist seit Anfang des Monats …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.